Schon mitbekommen? Schülerinnen & Schüler ab 16 dürfen sich in Hamburg #freiwillig impfen lassen, wenn die Eltern bzw. die Sorgeberechtigten einverstanden sind.

Als Impfstoff bietet Hamburg Schülerinnen und Schülern Biontech/Pfizer an. Auf der Webseite vom Robert-Koch-Institut stehen einige Infos, die euch & euren Familien bei der Entscheidung für (oder gegen) eine Impfung helfen. Checkt zusammen mit euren Erziehungsberechtigten die Webseite www.rki.de, bevor ihr das Impfzentrum besucht. Dort gibt’s alle wichtigen Infos auch in verschiedenen Sprachen. Klärt unbedingt vor eurem Besuch, ob ihr die Impfung bekommen möchtet. Im Impfzentrum werdet ihr dann nochmal von einer Ärztin oder einem Arzt persönlich aufgeklärt und könnt noch dringende Fragen stellen.

Nicht vergessen:
✅ gültigen Perso oder Reisepass
✅ 1 sorgeberechtigte Person muss mitkommen
✅ Maske, was zu Trinken und ggf. Terminbestätigung

Übrigens…
⏰ Termine gibt’s unter 116117.de oder per Anruf unter impfterminservice.de .
🏃‍♀️ Spontane Leute dürfen samstags auch ohne Termin vorbei kommen.
🟡 Den Impfpass braucht ihr nicht zwingend – bringt ihn trotzdem mit, falls ihr den findet!
💳 Die Krankenkassenkarte ist praktisch für den Heimweg, falls doch mal was ist – wird aber im Impfzentrum nicht gebraucht.
📸 Falls ihr vor Ort ein Foto machen wollt, fragt das Personal um Erlaubnis – dann könnt ihr auch gern @schulbehoerde taggen und den Hashtag #hamburgimpft benutzen – dann teilen wir euer Bild in den Stories.
🚏 Das Impfzentrum ist in der Schanze in den Messehallen in der Lagerstraße. Der Metrobus 15, die U3 und die S-Bahnen S11 und S31 fahren zur Station „Sternschanze“. Nehmt ihr dort den hinteren Ausgang richtung „Messe“, könnt ihr die Schilder vom Impfzentrum eigentlich nicht mehr übersehen.

Viel Erfolg 💪

Weitere Infos finden Interessierte unter hamburg.de/corona-impfung.

Menü