Unser Leitbild

Alle Mitarbeiter/-innen und Schüler/-innen dieser Schule haben Rechte und Pflichten. Diese dienen dazu, ein verständnisvolles und gerechtes Miteinander am Lernort und Arbeitsplatz zu ermöglichen. Jedes Mitglied der Schulgemeinschaft soll in seinen Leistungen und Fähigkeiten entsprechend gefördert werden und entsprechende Rückmeldung erhalten.

Wir, die gesamte Schulgemeinschaft der Otto-Hahn-Schule, fühlen uns mit verantwortlich dafür, dass unser gemeinsames Leben, Lernen und Lehren gut gelingt und Spaß macht. Wir akzeptieren uns in unserer Unterschiedlichkeit und setzen uns gegen alle Formen der Unmenschlichkeit ein. Wir behandeln andere so, wie wir von anderen behandelt werden möchten.

Präambel

Die Otto-Hahn-Schule ist eine Schule der Vielfalt: Einer Vielfalt der Herkünfte, Sprachen, Religionen und Kulturen. Wir sind eine Schule, die für den Schutz des Kindes, die Gleichberechtigung der Geschlechter und sexuellen Orientierungen ebenso einsteht wie für die Begleitung aller Menschen mit ihren individuellen Bedarfen. Diese bunte Vielfalt von unterschiedlichen und einzigartigen Menschen erleben wir als Bereicherung unseres Schullebens. Damit sich die Schulgemeinschaft mit unserem Leitbild identifizieren kann, haben alle Schülerinnen und Schüler, alle Eltern und das pädagogische Personal in den Jahren 2017 und 2018 gleichermaßen an der Leitbildentwicklung mitgewirkt. Das Leitbild ist die Grundlage für unser Handeln an der Schule. Wir wollen dabei nicht die anderen ändern, sondern an uns selbst arbeiten und uns regelmäßig an unsere Leitsätze erinnern. Deshalb machen wir unsere Werte im Schulalltag sichtbar. Sie sollen uns immer wieder vor Augen führen, dass jede und jeder einzelne von uns etwas Positives für sich selbst und für andere bewirken kann. Das Motto »Ich kann etwas verändern« wird dabei zur zentralen Aufgabe für alle innerhalb unserer Schulgemeinschaft.

#LEITBILDLEBEN
#ICHKANNETWASVERÄNDERN

Menü