Gesunde Schule

Suchtprävention steht dieses Jahr im Mittelpunkt des Wettbewerbs. Es geht darum, Kinder und Jugendliche stark zu machen, damit sie Anforderungen in ihrem Leben gut meistern und all ihre Fähigkeiten dafür einsetzen können, indem sie ihre eigenen Bedürfnisse erkennen, wahrnehmen und ausdrücken lernen. Mit diesem Handwerkszeug können sie sich auch in schwierigen Situationen auf ihre eigenen Ressourcen berufen und einer Flucht in Medienwelten oder dem Griff zu Suchtmitteln vorbeugen. Aufbauend zur Persönlichkeitsförderung sollen Kinder und Jugendliche die Möglichkeit erhalten, sich altersgerecht kritisch und auch kreativ mit den Themen Suchtmittelkonsum (Tabak, Alkohol, Drogen) oder auch möglichen Verhaltenssüchten ( Ess-Verhalten, Umgang mit digitalen Medien) auseinanderzusetzen. Eine Schule mit transparenten Regeln und frühzeitigen Hilfeangeboten gibt ihnen zudem eine gute Orientierung.
Menü